Sozialstation Leinefelde-Worbis

Mobile Pflege in den eigenen vier Wänden

Unsere Sozialstation Leinefelde-Worbis befindet sich im ehemaligen Krankenhaus St. Elisabeth und liegt damit ganz zentral im Bereich der Worbiser Innenstadt. Unsere Hauptaufgabe: Wir pflegen, versorgen und begleiten um die 400 Patient*innen aus den Ortsteilen Worbis, Leinefelde und aus der näheren Umgebung zu Hause in den eigenen vier Wänden.

24-Stunden-Rufbereitschaft

Unter der Telefonnummer 036074 96-70 sind wir 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar.

Pflegebedarf im Eichsfeld – Zahlen und Fakten

Im Jahr 2019 wurden bundesweit durchschnittlich 72,5 % von insgesamt ca. 3,5 Millionen Pflegebedürftigen ab 60 Jahren zu Hause versorgt. Teils von Angehörigen, teils durch ambulante Dienste wie uns. Im Landkreis Eichsfeld leben derzeit rund 100.000 Menschen. Knapp 25.000 davon sind über 65 Jahre alt. Auf 1.000 Einwohner ab 65 Jahren kommen nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes 275 Pflegebedürftige – eine Quote von 6.7 %. Hochgerechnet auf die Einwohnerzahl kommt man auf knapp 7.000 Pflegebedürftige. Allein rund 400 dieser Menschen werden durch das mobile Pflegeteam der Sozialstation Leinefelde-Worbis zu Hause pflegerisch betreut.

Ein starkes Team

In der Sozialstation Leinefelde-Worbis arbeiten Frau Hoffmann (Pflegedienstleitung), Frau Diegmann (stellv. Pflegedienstleitung) und Frau Mairose (Verwaltung) sowie weitere 43 Mitarbeiter*innen in einem tollen Team zusammen. Wenn auch Sie Lust haben, in der ambulanten Pflege tätig zu werden, sind Sie als neues Teammitglied herzlich bei uns willkommen! Bewerben Sie sich – auf eine unserer Stellen oder initiativ.

Kontakt

Sozialstation Leinefelde-Worbis
Elisabethstraße 61
37339 Leinefelde-Worbis
Telefon: 036074 9670

Leiterin Betreutes Wohnen

Silvana Hoffmann
Pflegedienstleitung - Sozialstation Leinefelde-Worbis