Stroke Unit / Schlaganfallbehandlung

Zur Akutversorgung bei Schlaganfall

Seit Februar 2015 versorgen wir in der Abteilung Stroke Unit / Schlaganfall akute Schlaganfälle. Unsere Abteilung ist auf Schlaganfalldiagnose und Schlaganfallbehandlung spezialisiert und verfolgt das Ziel, eine der best- und schnellstmögliche Versorgung für Betroffene sicherzustellen.
Derzeit bieten wir auf der spezialisierten Einheit 7 monitorüberwachte und ein nicht monitorisiertes Bett an. Die sofortige Überwachung aller lebenswichtigen Funktionen ermöglicht es uns, schnell zu handeln und eine rasche Therapie einleiten zu können. Unsere Abteilung ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr besetzt.

Dr. med. David Awuah
Oberarzt

Unser Leistungsspektrum auf einen Blick

In der Abteilung Stroke Unit / Schlaganfall setzen wir auf interdisziplinäre Zusammenarbeit und externe Unterstützung, um möglichst gezielt und individuell behandeln zu können. Das Team besteht aus neurologischem, internistischem, ergotherapeutischem, logopädischem und physiotherapeutischem Fachpersonal sowie Pflegekräften und Sozialarbeiter*innen. Diagnostik und Therapieentscheidungen erfolgen in der Stroke Unit in täglichen, gemeinsamen Visiten mit einem Facharzt für Neurologie des Ökumenischen Hainich Klinikums (ÖHK) Mühlhausen.

Unser Angebot

  • Rund um die Uhr Akutversorgung von Schlaganfällen
  • 8 Betten (7 monitorisierte und 1 nicht-monitorisiertes Bett)
  • Ständige Besetzung der Stroke Unit durch geschultes, pflegerisches Personal
  • Interdisziplinäre Diagnosestellung und Therapie
  • Enge Zusammenarbeit mit weiteren, auf die Therapie des Schlaganfalls spezialisierten Kliniken

Was ist ein Schlaganfall?

Ein Schlaganfall wird auch Apoplex, Hirninfarkt, Hirninsult, apoplektischer Insult oder zerebraler Insult genannt. Er ist die Folge von plötzlichen Durchblutungsstörungen im Gehirn, meist verursacht durch einen Gefäßverschluss. Kommt es zu solch einem Hirninfarkt, werden Gehirnzellen durch den entstehenden Sauerstoffmangel beeinträchtigt und sterben ab. Je eher Betroffenen mit einem Hirninfarkt sachgerecht geholfen wird, desto wahrscheinlicher ist es, vom Absterben bedrohte Zellen des Hirns retten zu können. Anderenfalls drohen dauerhafte Schäden wie körperliche Beeinträchtigungen bis hin zur bleibenden Lähmung oder auch psychische Störungen. Rund 270.000 Menschen erleiden in Deutschland pro Jahr einen Schlaganfall. In Thüringen beläuft sich die Zahl auf etwa 10.000.

Symptome Schlaganfall

Zu den häufigsten Symptomen eines Schlaganfalls zählen:

  • Sehstörungen
  • Sprach-, Sprachverständnisstörungen
  • Lähmungserscheinungen, Taubheitsgefühle
  • Gefühlsstörungen
  • Schwindel, Taumel, Gangunsicherheiten
  • Starker Kopfschmerz

Treten diese Symptome auf, sollte sofort ein Notarzt gerufen werden. Aber auch bei unspezifischer / untypischer Symptomatik zögern Sie nicht, Hilfe zu holen. Ein Schlaganfall kann sich individuell sehr unterschiedlich äußern. Er ist ein medizinischer Notfall und kann lebensbedrohlich sein. Betroffene benötigen schnellstmöglich eine spezielle Behandlung.

Therapie Schlaganfall

Bei einem Schlaganfall kommt es auf eine schnelle Diagnosestellung an, aber auch auf eine rasche Therapie. Schlaganfall heißt, sofort handeln. Deshalb erfragt bereits die Notärztin / der Notarzt oder die diensthabende Ärztin / Arzt nach typischen Schlaganfallsymptomen, eingenommenen Medikamenten und Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Rauchen. Eine körperliche Erstuntersuchung erfolgt ebenfalls sofort. Sobald Menschen mit Verdacht auf einen Schlaganfall unsere Klinik erreichen, wird nach Feststellung der Krankheitssymptome sofort eine Computertomographie oder Kernspintomographie des Kopfes durchgeführt. Mittels Telemedizin werden diese Befunde mit dem „Teledoc“ nach Altenburg übermittelt. An der dortigen überregionalen Stroke Unit beurteilt ein Facharzt für Neurologie die CT- /MRT-Bilder, stellt über Videokonferenz die Diagnose und empfiehlt geeignete Behandlungen. Somit erfolgt für unsere Patient*innen eine stets schnelle und kompetente Therapieentscheidung.

Terminvergabe und Sprechzeiten

Sekretariat:
Terminvereinbarung unter
Trlefon: 03606-76-1185 (Sr. Marianne Iffland) oder unter
E-Mail: stroke@eichsfeld-klinikum.de

Sprechzeiten der Stroke Unit:
täglich 14.00 – 16.00 Uhr

Oberarzt Stroke Unit / Schlaganfall im Eichsfeld Klinikum

Dr. med. David Awuah
Facharzt für Innere Medizin und Schlafmedizin