Seite drucken  |  - A A A +

29.11.2018 | Schon für 700 Babys gilt: Geburtsort Heiligenstadt

Die Geburtsklinik stellt sich vor - Informationsabend für werdende Eltern

Heiligenstadt. Im vergangenen Jahr wurden im Eichsfeld Klinikum insgesamt 717 Kinder geboren – 359 Jungen und 358 Mädchen. Dieses Jahr kam bereits in der Novembermitte das 700. Kind zur Welt. Bela hieß das Mädchen, das am 16. November das Licht der Welt erblickte und von seinen Eltern gespannt erwartet wurde. Chefärztin Dr. Annegret Kiefer, Frau Dr. Aileen Schmidt und Hebamme Martina Löffler von der Geburtshilfe des Eichsfeld Klinikums gratulierten den Eltern ganz herzlich zur Geburt des neuen Familienmitglieds.

Die Chefärztin ist zuversichtlich: „Wenn der Trend weiter so anhält, dann rechnen wir in diesem Jahr noch mit einem weiteren Geburten-Jubiläum: „Wir werden uns erstmalig auf die 800er-Grenze zubewegen“ prognostiziert Kiefer vorsichtig.
Das Eichsfeld Klinikum bietet jeden 2. Donnerstag im Monat einen Informationsabend für werdende Eltern an. Das geburtshilfliche Team unter der Leitung von Chefärztin Dr. med. Annegret Kiefer und Oberärztin Dr. Daniela Schulz gibt Auskünfte über die familien- und frauenfreundliche Geburt im Eichsfeld Klinikum und beantwortet gerne alle Fragen rund um das große Erlebnis des Gebärens.
Zum Kennenlernen der Räumlichkeiten werden anschließend Entbindungsräume und Wochenstation besucht. Treffpunkt ist an der Information im Haupteingang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenfrei. Anfragen und Auskünfte sind jederzeit unter der Telefon-Nummer 03606-762260 möglich.

Die werdenden Mütter werden im Eichsfeld Klinikum vor, während und nach der Schwangerschaft begleitet: über Vorbereitungskurse in der Schwangerschaft, die eigentliche Entbindung und im Rahmen der Hebammennachsorge.
Insbesondere im Vorfeld der Geburt machen sich werdende Eltern häufig Gedanken über zahlreiche Fragen, die mit Geburt und Schwangerschaft zusammenhängen: Welche Entbindungsmethode ist die richtige für uns? Wie läuft die Geburt im Krankenhaus überhaupt ab? Was passiert nach der Entbindung?
Diese und viele weitere Fragen beantwortet das geburtshilfliche Team und darüber hinaus erhalten werdende Eltern Informationen aus erster Hand.

Im Eichsfeld Klinikum sind die Gynäkologie, die Geburtshilfe und die Kinder- und Jugendmedizin im Haus St. Vincenz Heiligenstadt unter einem Dach. Die Vorteile für die jüngsten Patienten liegen auf der Hand: Alle an der Geburt beteiligten Fachdisziplinen – von der Geburtshilfe über die Anästhesie (Narkosemedizin) bis zur Neonatologie (Neugeborenen-Heilkunde) arbeiten zusammen. Damit bietet das Eichsfeld Klinikum Neugeborenen und insbesondere zu früh geborenen Babys und ihren Müttern ein höchstmögliches Maß an Sicherheit.

Nächster Informationsabend für werdende Eltern:

Eichsfeld Klinikum, Haus St. Vincenz Heiligenstadt
Donnerstag, 13.12.2018, 18 Uhr
Treffpunkt: Information am Haupteingang, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Termine 2019 im Überblick:

Donnerstag, 10.01.2019, 18 Uhr
Donnerstag, 14.02.2019, 18 Uhr
Donnerstag, 14.03.2019, 18 Uhr
Aktuelle Veranstaltungsinformationen: www.eichsfeld-klinikum.de/aktuelles